Das Cortal Consors Depot


Anzeige

Cortal Consors ist als einer der beliebtesten Finanzdienstleister in Deutschland bekannt. Das Unternehmen verfügt über große Präsenz in den Medien, wodurch auch die Produkte einen hohen Bekanntheitsgrad genießen.

Für alle Kunden hält Cortal Consors aktuell ein preiswertes, jedoch in jedem Fall leistungsstarkes Depot bereit. Dabei bietet das Angebot noch ein besonderes Highlight. So werden alle Übertragungen von einem bisher geführten Depot an den Finanzdienstleister mit einer besonderen Vergünstigung belohnt.

Im Rahmen des Einstiegsangebotes gewährt Cortal Consors zudem höhere Tagesgeldzinsen. Diese sind für bis zu 12 Monate garantiert. So müssen Kunden des Finanzdienstleisters nicht mit Reduzierungen bei den Zinssätzen rechnen. Im Anschluss werden die Zinssätze an die allgemein gültigen Konditionen des Dienstleisters angepasst. Der erhöhte Zinssatz wird jedoch nur gewährt, wenn das Volumen der übertragenen Wertpapiere bei mindestens 6000 Euro liegt. Außerdem werden keinerlei Werte ohne Börsennotierung berücksichtigt.

Anleger müssen zugleich darauf achten, dass die hohen Zinsen auf einen maximalen Anlagebetrag von 25.000 Euro begrenzt sind. Bei höheren Beträgen werden sie an die allgemein geltenden Zinssätze angepasst. Zudem können ausschließlich Neukunden von den zusätzlichen Vorteilen profitieren, die innerhalb der letzten 6 Monate kein Kunde bei Cortal Consors waren.

Anzeige:
Depotwechsel_300x250

Das Geld, das sich auf dem eigenen Tagesgeldkonto befindet, steht außerdem täglich zur Verfügung. Für den Zeitraum von innerhalb 12 Monaten kommen Kunden bei Cortal Consors zudem in den Genuss von weiteren Vergünstigungen. So wird für alle Trades innerhalb dieser Zeit eine pauschale Gebühr in Höhe von nur 4,95 Euro erhoben. Damit ist diese wesentlich preiswerter als bei den allgemein geltenden Konditionen. Im Rahmen dessen berücksichtigt Cortal Consors sämtliche Käufe und Verkäufe, die an deutschen Handelsplätzen durchgeführt werden.

Ebenso finden die Aktivitäten am Xetra Berücksichtigung. Gleiches gilt für den außerbörslichen Handel, der auf insgesamt 22 Partnern aufbaut. Damit sich Anleger die günstige Gebühr sichern können, müssen sie alle Trades über das Internet oder das Phonebrokering durchführen. Neben der pauschalen Gebühr müssen Kunden von Cortal Consors jedoch mit weiteren Gebühren rechnen. Diese umfassen unterschiedliche Börsengebühren und verschiedene Fremdspesen, auf die bei den Trades geachtet werden muss.

Zudem ist die pauschale Gebühr von 4,95 Euro an ein maximales Ordervolumen von 10.000 Euro gebunden. Dieses kann selbstverständlich in mehreren Teilen abgewickelt werden. Sobald das Ordervolumen diese Grenze übersteigt, werden die üblichen Preise von Cortal Consors fällig. Aber auch diese können aufgrund des Preis-Leistungsverhältnisses überzeugen. In den ersten 12 Monaten bekommen Neukunden zudem ein eigenes Betreuungsteam zur Seite gestellt. Dieses unterstützt sie kompetent bei allen Trades, die durchgeführt werden sollen.

Im Rahmen dieses Services werden sämtliche Anfragen von Neukunden bevorzugt behandelt. Dies gilt auch für alle E-Mailanfragen. Zudem bekommen die Kunden die Telefon- und Faxnummern des Betreuungsteams, mit denen sie die Experten kostenfrei erreichen können. Es fallen keine weiteren Gebühren an, wenn Orders geändert oder gestrichen werden. Alle Limitorders können zudem gratis erteilt werden. Weitere Informationen zum Cortal Consors Depot und den besten Depotkonto 2011 auf depot-vergleich.at.

>> Zum Depotkonto Antrag von Cortal Consors
>> Zum Depotkonto Vergleich wechseln

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.0 von 5 (22 Bewertungen)
Das Cortal Consors Depot, 4.0 out of 5 based on 22 ratings Anzeige



Finanz-News zum Thema

Eingetragen in: Depot Anbieter

Noch keine Kommentare geschrieben

Hinterlasse einen Kommentar