Das Festgeldkonto der SWK Bank


Anzeige

Seit Jahrzehnten ist die SWK Bank auf dem deutschen Finanzmarkt tätig. Den Sprung auf den Finanzmarkt schaffte die Süd-West-Kreditbank im Jahr 1959. Im Jahr 2009 hat das bekannte Finanzunternehmen seinen 50. Geburtstag gefeiert.

Das Geschäft der SWK Bank beschränkt sich heute in weiten Teilen auf das Internet. Dadurch kann die Bank die eigenen Kosten gering halten und hat zudem die Möglichkeit den Kunden optimale Konditionen zu bieten.

Die SWK Bank hat sich zunächst vor allem in den Bereichen des Kreditgeschäfts einen Namen machen können. Mittlerweile ist die Bank aber auch mit anderen Angeboten auf dem Finanzmarkt vertreten. Der Sitz der Direktbank befindet sich in Bingen.

Die SWK Bank bietet ihren Kunden heute ein durchaus attraktives Festgeldkonto an. Bei der eigenen Festgeldanlage setzt das Finanzunternehmen zum einen auf starke Zinsen und zum anderen auf flexible Laufzeiten. Damit schafft sie einen optimalen Rahmen für eine starke Geldanlage. Die Zinsen, die bei dem Festgeld der SWK Bank gewährt werden, richten sich in erster Linie nach der Laufzeit.

Umso länger die Laufzeit ist, desto höher sind auch die Zinsen, die von Seiten der Bank gewährt werden. Das Festgeldkonto der Bank kann von Seiten des Kunden kostenlos geführt werden. Zur Auswahl stehen bei dem Festgeld der SWK Bank mehrere Laufzeiten. Bei ihnen handelt es sich um sechs, 12, 24, 36, 48, 60 und 72 Monate.

Unabhängig von der gewählten Laufzeit hat die SWK Bank eine Mindesteinlage in Höhe von 10.000 Euro definiert. Auf eine Maximalanlage verzichtet das Finanzunternehmen konsequent und räumt damit ein angenehmes Maß an Flexibilität ein.

Hat sich der Kunde für eine der Laufzeiten bei der Bank entschieden, kann er problemlos eine Überweisung auf das Festgeldkonto vornehmen. Dies ist über das eigene Girokonto besonders bequem möglich. Möchte man das Konto nach der vereinbarten Laufzeit auflösen, muss dies der bis spätestens drei Tage vor dem Laufzeitende mitgeteilt werden.

Erfolgt dies nicht, verlängert sich die Anlage um die vorher gewählte Laufzeit. Bei der SWK Bank sind die Einlagen des Kunden bis zu einer Gesamtsumme von 100.000 Euro zu 100 Prozent sicher. Das Geld wird den Kunden im Falle einer Insolvenz innerhalb von 20 bis 30 Tagen erstattet.

>> Festgeldkonto bei der SWK Bank eröffnen
>> Zum Festgeldvergleich wechseln

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 2.5 von 5 (4 Bewertungen)
Das Festgeldkonto der SWK Bank, 2.5 out of 5 based on 4 ratings Anzeige



Finanz-News zum Thema

Eingetragen in: Festgeldanbieter

Noch keine Kommentare geschrieben

Hinterlasse einen Kommentar