Finanzkrise hat IKB gebeutelt


Nicht nur bei den Anlegern, sondern auch bei den Banken hat die Finanzkrise ganz deutlich ihre Spuren hinterlassen. Sie zeigt sich in Gestalt von geringen Zinsen, niedrigen Aktienwerten und vor allem auch im Agieren mit den Kunden. Ein bekanntes Opfer der Finanzkrise ist die IKB Deutschland.

Die Finanzkrise hat die Düsseldorfer Mittelstandsbank vor fünf Jahren erreicht und hat sie binnen kürzester Zeit in eine gefährliche Schieflage gebracht. Noch heute ist deutlich, welche Folgen die Finanzkrise für die IKB hat.

Die Papiere der Mittelstandsbank konnten einst auf einen guten Wert von 30 Euro verweisen. Heute liegt dieser nur noch bei nicht einmal 30 Cent und scheint demnach vor allem ein Schatten seiner selbst zu sein. Ob die IKB die Erholung noch schaffen wird, scheint jedoch mehr als fraglich zu sein. Fakt ist jedoch, dass die IKB letzten Endes in absehbarer Zeit die Wende schaffen muss.

Letzten Endes wird in diesen Tagen durchaus deutlich, dass für die IKB die Luft einmal mehr dünn wird. Das ist nicht das erste Mal, doch es zeigt, wie präsent die Folgen der Finanzkrise auch weiterhin sind.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertungen)
Anzeige



Finanz-News zum Thema

Eingetragen in: Wirtschaftskrise

1 Kommentar zu “Finanzkrise hat IKB gebeutelt”

  1. Frederike
    01/08/2012 / 10:32 #

    Ich denke die Finanzkrise hat viel mehr schaden verursacht als damals vor fünf Jahren abgesehen werden konnte. Klar einige hat es weniger schlimm getroffen, aber die anderen. Aber die, die es dann getroffen hat, die haben immer noch sehr zu kämpfen.

Hinterlasse einen Kommentar