Gemauerte Garage oder Fertiggarage – die Entscheidung bei Immobilien im Neubau


Anzeige

Wer Immobilien im Neubau plant, sollte sich bereits bei der Planung Gedanken über die Art der Garagen machen. Dadurch kann die Garage bereits im Bauplan integriert werden und zusammen mit dem Plan für den Neubau für das Haus im Bauantrag bei den Behörden eingereicht werden. Doch welche Garage ist die richtige für Immobilien im Neubau? Zur Auswahl stehen verschiedenste Anbieter von Fertiggaragen und die Möglichkeit der konventionellen, gemauerten Garagen.

Die Fertiggarage, besonders die von Hundhausen Garagen hat bereits im Hinblick auf den Preis einen Vorteil gegenüber gemauerten Garagen. Durch die industrielle Produktion sind die Preise für Fertiggaragen aus Beton deutlich günstiger. Gleichzeitig stehen den Bauherren verschiedenste Modelle bei unterschiedlichsten Herstellern zur Auswahl. MC Garagen bietet den Bauherren nicht nur die Lieferung frei Haus, sondern auch eine langjährige Garantie.

Werbung:

Die Fertiggarage hat neben dem günstigeren Preis noch weitere Vorteile. Bei einer gemauerten Garage muss die Arbeitszeit des Bauunternehmens zusätzlich zum Neubau vom Haus selbst hinzugerechnet werden, wodurch unter Umständen die Bauarbeiten länger dauern. Eine Doppelgarage oder Fertiggarage dagegen wird direkt mit der Planung bereits zum geplanten Fertigstellungstermin der Immobilien im Neubau in Auftrag gegeben. Sobald die endgültige Fertigstellung des Eigenheims feststeht, können die Fertiggaragen dann zu diesem Zeitpunkt abgerufen werden. Die Anlieferung erfolgt dann entsprechend zum gewünschten Termin und die Fertiggarage ist in kurzer Zeit aufgestellt.

Aus der Vielzahl an Modellen, die für eine Doppelgarage oder Fertiggarage zur Auswahl stehen, finden die Bauherren exakt das passende Modell für den Neubau vom eigenen Haus. Zudem können Fertiggaragen gleich mit der gewünschten Ausstattung bestellt werden – so steht direkt nach dem Aufbau das gewünschte Regal an seinem Platz und die Aufhängungen für Fahrräder oder Reifen können sofort genutzt werden.

Durch die Möglichkeit, die Doppelgarage oder Fertiggarage in genau dem Außenputz und der Farbe des Anstrichs zu bestellen, die auch für den Neubau am Haus geplant sind, gibt es keinerlei sichtbare Unterschiede zwischen einer gemauerten Garage und einer Fertiggarage.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertungen)
Anzeige



Finanz-News zum Thema

Eingetragen in: Firmen

Noch keine Kommentare geschrieben

Hinterlasse einen Kommentar