ING-DiBa senkt Dispozins bei Girokonto


Anzeige

Die ING-DiBa hat bei den Konditionen Ihres Girokontos Hand angelegt und hat den Dispozinssatz bereits Anfang April gesenkt. Bislang lag der Sollzins für Kontoüberziehungen, die im Rahmen des vereinbarten Dispokredits erfolgen, bei 7,85 Prozent. Nach den jüngsten Anpassungen müssen sich die Kunden nun auf einen Dispozins von 7,5 Prozent einstellen. Damit gehört das Girokonto heute durchaus zu den attraktivsten Angeboten, die auf dem Markt zu finden sind. Neben den günstigen Dispozinsen dürfen sich die Kunden der ING-DiBa auf einen weiteren Bonus freuen. Sie erhalten, wenn sie sich für das Girokonto der Bank entscheiden, immerhin ein sattes Startguthaben von 75 Euro.

Die Augen sind derzeit jedoch ganz klar auf den Sollzins gerichtet, denn bei ihm handelt es sich aktuell um einen der günstigsten, die auf dem Markt ausgemacht werden. Derzeit können lediglich die Angebote von der DKB, sowie der DAB Bank mithalten. Beide Banken verlangen für Kontoüberziehungen aktuell den gleichen Zinssatz. Schon im letzten Jahr hat sich die Bank dazu entschieden, die Überziehungszinsen, die über das Niveau des Dispozinses hinausgehen, abzuschaffen.

Damit hat sich die Direktbank vielen Konkurrenten angeschlossen. Ein Bonus des Girokontos der ING-DiBa ist die kostenfreie Bargeldversorgung in der gesamten Eurozone. Auch mit diesem Merkmal kann sich die Bank deutlich von anderen Instituten abgrenzen. Das Girokonto ist bei dem Unternehmen ohne Wenn und Aber kostenlos. Die Kontoführung schließt telefonische Aufträge ebenso ein wie Onlineaufträge und bietet damit ein hohes Maß an Flexibilität. Neben der Maestro-Karte werden die Kunden der Bank auch mit der VISA-Debitkarte ausgestattet. Die Kreditkarte kann an sämtlichen Geldautomaten in Deutschland verwendet werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertungen)
Anzeige



Finanz-News zum Thema

Eingetragen in: Konto

Noch keine Kommentare geschrieben

Hinterlasse einen Kommentar