Leistungslücken bei privater Krankenversicherung im Krankheitsfall keine Seltenheit


Bei der privaten Krankenversicherung sind Leistungslücken im Krankheitsfall keine Seltenheit. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung. Demnach müssen sich viele PKV Mitglieder auf Leistungseinschränkungen im Krankheitsfall einstellen.

Die neuen Ergebnisse sorgen erneut für deutliche Kritik an der PKV. Schon in den vergangenen Monaten musste sich die private Krankenversicherung deutlicher Kritik stellen.

Die Gründe dafür waren vor allem die Kosten. So haben sich mehrere PKV Versicherer zu Beginn des Jahres für drastische Beitragssteigerungen entschieden. Neben hohen Beiträgen müssen die Mitglieder nun häufig aber auch noch existenzielle Leistungsausschlüsse fürchten.

Der Grund dafür sind in vielen Fällen die Makler. Ihnen ist der Verkauf von Versicherungspolicen auch weiterhin wichtiger als das Kundenwohl. Nun werden Forderungen nach entsprechenden Pflichtangaben laut.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertungen)
Anzeige



Finanz-News zum Thema

Eingetragen in: Private Krankenversicherung

Noch keine Kommentare geschrieben

Hinterlasse einen Kommentar