Netbank bietet 70 Euro Gutschrift bei Girokontoeröffnung


Anzeige

Bei der Netbank erhalten Verbraucher bei der Girokontoeröffnung aktuell die höchste Gutschrift. Die Direktbank bietet Kunden, die sich für die Eröffnung eines Girokontos entscheiden, aktuell eine Gutschrift von 70 Euro. Neben der Prämie überzeugt das Girokonto mit den Rahmenbedingungen. So kommt das Konto ohne Kontoführungsgebühren aus. Auch ohne Mindestgeldeingang ist es vollkommen kostenlos.

Darüber hinaus können sich die Kunden bei diesem Angebot auf einen günstigen Dispozins verlassen. Damit die Kunden die Gutschrift in Höhe von 70 Euro erhalten, müssen sie  drei Monate lang einen Geldeingang nachweisen. In dem Angebot ist zudem ein Tagesgeldkonto enthalten. Die monatlichen Geldeingänge, die für den Prämienerhalt nachgewiesen werden müssen, müssen ein Volumen von mindestens 200 Euro haben.

Damit können auch Geringverdiener oder Studenten von der Aktion profitieren. Um die Gutschrift zu erhalten, müssen Verbraucher bei der Netbank die Aktionsseite öffnen, die für das Girokonto eingerichtet wurde. Die Prämie wird nach den drei monatlichen Geldeingängen dem Girokonto gutgeschrieben. Bei den Einkommenseingängen zeigt sich die Netbank selbst sehr flexibel und sieht sowohl das Gehalt als auch den Lohn und Vergütungen als solche an. Darüber hinaus gelten auch Entlohnungen, BAföG, Studiengeld und Privatentnahmen als Geldeingänge.

Das Girokonto der Netbank wurde bereits mehrfach von Experten gelobt. Es punktet vor allem durch seine Leistungen, sowie durch die kostenlose Kontoführung. Die aktuelle Aktion steht jedoch nur Neukunden zur Verfügung, die 24 Monate lang kein Konto bei der Bank eröffnet haben. Darüber hinaus dürfen sich die Kunden auf einen Guthabenzins verlassen. Dieser wird gewährt, wenn das Girokonto selbst als Gehaltskonto angeboten wird. Weltweit sind Bargeldabhebungen kostenlos möglich.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertungen)
Anzeige



Finanz-News zum Thema

Eingetragen in: Konto

Noch keine Kommentare geschrieben

Hinterlasse einen Kommentar