Preise steigen bei Kfz-Versicherung deutlich


Anzeige

Die Preise bei der Kfz-Versicherung steigen deutlich. Derzeit müssen die Verbraucher sowohl bei der Kfz-Haftpflicht als auch bei der Vollkaskoversicherung mit deutlich höheren Kosten rechnen. Im Vergleich zum Januar sind die Preise aktuellen Berichten zufolge um insgesamt 23 Prozent gestiegen. Insgesamt wurden seit Januar 141 Versicherungstarife für die Kfz-Versicherung deutlich angehoben. Zu diesem Ergebnis kam die Unternehmensberatung Nafi aus Höxter. Demnach wurden die Beiträge nur bei 12 Tarifen gesenkt. Meist handelt es sich dabei um Anbieter, die bislang mit hohen Prämien gearbeitet haben. Sie haben ihre Beiträge leicht gesenkt, um auf dem Markt konkurrenzfähiger zu sein.

Werbung:
Banner 300x250

Von den Preissteigerungen sind alle Autofahrer betroffen, die sich in diesen Tagen für den Wechsel ihres Fahrzeuges entscheiden. Beim Kauf eines neuen Autos gilt grundsätzlich der neue Tarif des Versicherers. Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes waren im vergangenen Jahr insgesamt rund 6,4 Millionen PKW-Besitzer von dieser Situation betroffen. Derzeit kann nicht mit einem Ende der Preissteigerungen gerechnet werden. Auch in diesem Jahr rechnen Experten bei den Autoversicherern mit einem Milliardenverlust. Im letzten Jahr lag das Minus der Versicherer bei rund 1,5 Milliarden Euro.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertungen)
Anzeige



Finanz-News zum Thema

Eingetragen in: KFZ Versicherung

Noch keine Kommentare geschrieben

Hinterlasse einen Kommentar