Privat für die eigene Rente vorsorgen


Anzeige

Vorsorgeversicherungen sind bereits seit einigen Jahren ein Thema und so handelt es sich hierbei nicht gerade um eine wirkliche Neuheit. Aber auch wenn die meisten Menschen wissen, dass eine private Vorsorge von unschätzbarem Wert ist, verfügen längst nicht alle über einen ausreichenden Schutz. Ein Grund hierfür sind die fehlenden finanziellen Möglichkeiten, immerhin werden die deutschen Haushaltskassen immer enger. Trotzdem sollte nicht vergessen werden, dass zumindest ein gewisser Grundschutz vorhanden sein sollte. In erster Linie handelt es sich hierbei um eine private Vorsorge in punkto Rente.

Die gesetzliche Rente in der Bundesrepublik Deutschland

steht bereits seit einigen Jahren auf der Kippe und so unterliegt diese in regelmäßigen Abständen entsprechenden Wandlungen.Bereits mehrere Kürzungen wurden beschlossen und auch in den kommenden Jahren können diese nicht ausgeschlossen werden. Hierbei handelt es sich um den wohl wichtigsten Punkt, der für eine private Rentenversicherung spricht. Den eigenen Lebensabend möchten die meisten Menschen in vollsten Zügen genießen und das belegen auch die neusten Studien.

Doch obwohl hierfür meist eine entsprechende finanzielle Absicherung von Nöten ist, muss man bedenken, dass längst nicht alle über einen solchen Versicherungsschutz verfügen. Derzeit wird die private Rentenversicherung bereits zu sehr günstigen Konditionen angeboten. Auf Grund der zahlreichen Angebote haben die Betroffen hierbei die Qual der Wahl. So wundert es kaum, dass sich die Meisten nicht sicher sind, für welches Angebot sie sich letzten Endes auch entscheiden sollten. Eine der wohl bekanntesten Leistungen ist hier die Riester Rente.

Werbung:

Aber auch die Rürup Rente konnte sich in den vergangenen Jahren durchsetzen.

Beide Formen erfreuen sich einer entsprechenden Beliebtheit, haben jedoch auch ihre Vor- und Nachteile. Diese sollte je nach individuellen Bedingungen abgewogen werden. Welche Form sich für den Einzelnen eignet ist unter anderem auch von den individuellen Bedingungen und der jeweiligen Ausgangssituation abhängig. Vor allem für Menschen mit Kindern bietet sich die Riester Rente an, diese unterliegt auch in den Tagen der Krise einer finanziellen Förderung vom Staat. Ist man sich nicht sicher, welches Versicherungsangebot wirklich empfehlenswert ist, bietet sich der Weg zu einem Finanz- oder auch Versicherungsberater an.

Allerdings sollte im Rahmen dieser Beratung darauf geachtet werden, dass es sich um einen unabhängigen Berater handelt. Nur dann kann auch davon ausgegangen werden, dass man entscheidende Vorteile genießen darf. Vor einem Versicherungsabschluss ist ein objektives Bild unerlässlich. Zudem sollte der monatliche Beitrag in die jeweilige Haushaltskasse passen.
Bei einem vorzeitigen Rückkauf der Versicherung muss mit erheblichen Verlusten gerechnet werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0 von 5 (1 Bewertung)
Privat für die eigene Rente vorsorgen, 5.0 out of 5 based on 1 rating Anzeige



Finanz-News zum Thema

Eingetragen in: Altersvorsorge

5 Kommentare zu “Privat für die eigene Rente vorsorgen”

  1. Onassis
    14/03/2010 / 03:19 #

    Ich würde dennoch versuchen, das Gehalt als Arbeitnehmer so hoch zu schrauben wie es nur geht. Und damit dann auch den Höchstbeitrag in die Rentenkasse einzahlen.

    Eine Einheitsrente wird es niemals geben – da würden die Bürger auf die Barrikaden springen.

    Deshalb wird derjenige, der mehr eingezahlt hat auch mehr bekommen – und wenn sie der deutsche Staat dafür in 30 Jahren total überschulden muss.

    Ich mache es so:
    1) So viel Gehalt wie nur möglich raushauen
    2) Durch das hohe Gehalt = hohes Nettogehalt, kann man noch mehr auf die Seite legen
    3) Selbstbewohntes Eigenheim abzahlen um schuldenfrei drin wohnen zu können
    4) Aktien kaufen und die Dividenden reinvestieren!

    Onassis

  2. Marcel
    29/04/2009 / 14:34 #

    Sicherlich wird sich die private Vorsorge zum Zugpferd entwickeln. Aber ob die Rieser Lösung da die richtige ist, ist natürlich auf fraglich.

  3. Helsinki
    21/03/2009 / 01:00 #

    In einigen Jahren wird sowieso soweit gekürzt werden, dass die private Rente den Haupteil des Einkommens übernehmen muss, wird einfach keine andere Möglichkeit geben

  4. Bulli
    21/02/2009 / 11:13 #

    Ich bin der meinung das ohne einer Privatrente nichts mehr geht

Trackbacks/Pingbacks

  1. Jetzt wird uns Rentnern zur Kasse gebeten! Aufpassen die Übergangsfrist endet jetzt - 21/02/2009

    […] Privat für die eigene Rente vorsorgen […]

Hinterlasse einen Kommentar