Tagesgeld der DAB Bank lockt weiter mit starken Zinsen


Anzeige

Bereits seit Wochen sorgt die DAB Bank mit dem eigenen Tagesgeldangebot deutschlandweit für Aufsehen. Kunden, die sich neben dem Tagesgeld auch für ein Depot der Bank entscheiden und zugleich Fonds kaufen oder übertragen, erhalten von der Bank aktuell einen Spitzenzinssatz. Verbraucher müssen jedoch darauf achten, dass sie den angepriesenen Spitzenzinssatz nur erhalten, wenn sie Fonds im Gesamtwert von mindestens 7000 Euro kaufen oder an die DAB Bank übertragen. Ist dies nicht der Fall, müssen sich die Inhaber des Tagesgeldkontos mit einem geringeren Zinssatz zufrieden geben.

Werbung:

Nach den Angaben der DAB Bank erhalten Kunden den Extrazins in Verbindung mit dem Tagesgeldkonto auch dann, wenn sie mindestens drei Wertpapiertransaktionen pro Jahr vornehmen. Auch ohne das kleine Zinsextra kann der Basiszins des Tagesgeldkontos durchaus überzeugen. Er reiht sich bei Vergleichen im oberen Feld der Angebote ein.

Zudem ist der Basiszins in Verbindung mit dem Tagesgeldkonto bis zum 30. Juni 2011 garantiert. Gleiches gilt auch für den Extrazins. Das Tagesgeld der DAB Bank kann zugleich durch die hohe Einlagensicherung überzeugen. Das Angebot der DAB Bank lohnt sich allerdings nur für Kunden, die auf ein Depot nicht verzichten möchten und zugleich den Kauf oder die Übertragung von Fonds planen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertungen)
Anzeige



Finanz-News zum Thema

Eingetragen in: Tagesgeld

Noch keine Kommentare geschrieben

Hinterlasse einen Kommentar