Unfallversicherung – Private Unfallversicherungen vergleichen


Anzeige

Seit Jahren wird die Unfallversicherung zu Recht als eine der wichtigsten Versicherungen bezeichnet. Jeder Mensch kann heute von einem Unfall betroffen sein. Nicht selten kann ein solches Ereignis das Leben schlagartig verändert und die Betroffenen in finanzielle Not drängen. Dabei wird oft vergessen, dass ein Unfall grundsätzlich in jeder Lebenssituation eintreten kann. So kann es nicht nur zu Hause, sondern auch beim Sport oder im wohlverdienten Urlaub zu einem Unfall kommen.

In der Bundesrepublik Deutschland ereignen sich pro Jahr laut einer aktuellen Statistik rund 8 Millionen Unfälle. Ein Schutz besteht durch die gesetzliche Unfallversicherung jedoch ausschließlich zu bestimmten Zeiten und an speziellen Orten. Geschieht der Unfall außerhalb dieser Rahmenbedingungen leistet die gesetzliche Unfallversicherung auch keinerlei Schutz.

Durch die gesetzliche Unfallversicherung werden Berufstätige am Arbeitsplatz, auf dem Weg zur Arbeit oder nach Hause abgesichert. Bereits ein kleiner Umweg kann jedoch dafür ausschlaggebend sein, dass durch die gesetzliche Versicherung keinerlei Leistungen gezahlt werden. Aufgrund dieses doch geringen Leistungsumfangs ist es unerlässlich, dass zusätzlich eine private Unfallversicherung abgeschlossen wird. Durch den Abschluss einer solchen Versicherung kann man sich langfristig vor den finanziellen Risiken schützen, die mit einem Unfall einhergehen. Die private Unfallversicherung kann mit sehr unterschiedlichen Leistungen in Anspruch genommen und so an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

ANZEIGE:
Banner 300x250

Mehrfach haben Statistiken nachweisen können, dass die meisten Unfälle im häuslichen Umfeld oder in der Freizeit entstehen. In diesen Fällen springt die private Unfallversicherung ein. Sie bietet einen guten Zusatzschutz. Der Abschluss einer privaten Unfallversicherung ist grundsätzlich auch für Schüler und Kleinkinder zu empfehlen. Auch Berufstätige und Erwerbslose sollten auf eine solche Versicherung nicht verzichten. Gerade bei Kindern wird die Bedeutung einer Unfallversicherung noch heute sehr häufig unterschätzt. Eltern vergessen dabei oft, dass der Unfall des eigenen Kindes auch für sie langfristig fatale Folgen haben kann. So ist es möglich, dass das Kind durch den Unfall ein Leben lang auf fremde Hilfe angewiesen ist.

Heute wird die Unfallversicherung von den meisten Versicherungsgesellschaften angeboten. Zwischen den angebotenen Tarifen zeigen sich beachtliche Unterschiede, die sowohl bei der Höhe der Beiträge als auch bei den Leistungen zu erkennen sind. Gerade auf die Leistungen, die durch den Tarif berücksichtigt werden, sollte jedoch beim Abschluss einer Unfallversicherung geachtet werden. Neben der allgemeinen Unfallversicherung können sich Verbraucher auch für eine Reihe von speziellen Absicherungen entscheiden, die heute von Seiten der Gesellschaften angeboten werden.

Allen voran handelt es sich dabei um die Reiseunfallversicherung und die Freizeitunfallversicherung. Aber auch die Insassenunfallversicherung ist eine spezielle Variante der privaten Unfallversicherung. Bei vielen Versicherungsgesellschaften ist es heute möglich, dass eine Unfallversicherung mit einer Lebensversicherung kombiniert wird. In den letzten Jahren hat sich auf dem deutschen Markt zudem die Unfallversicherung mit Prämienrückgewähr etablieren können. Bei ihr handelt es sich jedoch noch heute um ein Angebot, das vergleichsweise unbekannt ist.

>> Jetzt vergleich zur Unfallversicherung anfordern

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertungen)
Anzeige



Finanz-News zum Thema

Eingetragen in: Unfallversicherung

Noch keine Kommentare geschrieben

Hinterlasse einen Kommentar